Fry Fern (1): Das Königreich der Basilisker

Klappentext

Als Fry, der zwölfjährige Adoptivsohn des reichen Bankers Augustus Fern im Naturkundemuseum Plottenberg zwei mysteriöse, aber sehr lebendige Echsen entdeckt, ist er sich sicher: Diese Tiere sind nicht von dieser Welt. Die sich plötzlich überschlagenden Ereignisse sprechen dafür: Das Wetter spielt verrückt und ein sprechender Falke namens Mr. Finley überbringt ihm eine aufregende Botschaft. Fry will unbedingt herausfinden, ob er wirklich der Sohn des verschollenen Zauberers Meister Facundo ist und folgt dem Falken durch ein geheimes Portal …

Hier findest Du eine Leseprobe des Autors.


Buchmerkmale

Action: viel
Gewalt: gar nicht
Spannung: viel
Magie: viel
Romantik: gar nicht
Realität: mittel
Humor: in Spuren

Format: eBook, Taschenbuch
Erzähltyp: auktorialer Erzähler
Perspektive(n): eine
Reihe: Band 1

Verkauf bei: Amazon (eBook in der KU), Weltbild, Thalia und im stationären Handel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s