Schwertgeist (Drachenschwert-Trilogie 3)

Klappentext

„Das Siegel wurde gebrochen“, wisperte Tibby. „Sie hat eindringlich zu mir gesprochen.“ Ailith stellte ihr einen Stuhl hin. „Setz dich bitte, Oma, du bist ganz blass. Wer hat zu dir gesprochen? Die Göttin Gäa?“ „Nein. Nicht Gäa. Eine Dämonenjägerin. Die Zeit ist abgelaufen. Das Siegel bricht! Die ganze Welt ist in Gefahr.“ Ailith lebt mit ihrer Familie auf Glenmoran Castle in Schottland. Sie ist wild und jung, liebt das Bogenschießen und den Schwertkampf. Ihre Großmutter Tibby hat ihr eine uralte Magie vererbt – Ailith ist eine der Erdsängerinnen und gebietet über den Wind und die Wolken und kann sogar ein Gewitter heraufbeschwören. Genau das wird ihrem Freund Fionnbarra zum Verhängnis. Unvermittelt sieht sich Ailith mit dämonischen Kräften konfrontiert. Wer kann helfen? Ihre Großmutter scheint plötzlich geistig verwirrt zu sein.


Buchmerkmale

Action: wenig
Gewalt: in Spuren
Spannung: mittel
Magie: viel
Romantik: wenig bis in Spuren
Realität: mittel bis viel

Format: eBook, Taschenbuch
Erzähltyp: auktorialer Erzähler
Perspektive(n): mehrere
Reihe: Trilogie, alle Bände in sich abgeschlossen

Verkauf bei: Amazon (KU-Titel)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s