Retromorphia – Pforte zur gläsernen Nacht: 3 – Inkubation / Konduktor und 4 – Die Lehre vom Krieg

Klappentext

Die mittelwestliche Welt im Jahr 4038 nach dem großen Feuer. Es herrscht Krieg. Die Weilichter Marken, ein freies, jedoch in sich zerstrittenes Land, stehen am Abgrund. Die Tage der Aristokratie scheinen gezählt und was ihr folgt, ist nichts Gutes. Dämonenbeschwörer und Kultisten nutzen die Gunst der Stunde und das Chaos, um die Macht zu ergreifen. Damit nicht genug: Wie ein dunkler Schatten, der sich über das Land legt, strömen die Truppen des reformatorischen Reichs aus den östlichen Ebenen. In dieser Zeit des Umbruchs weist die crestonische Kirche auf die Ankunft eines Erlösers – des vierten Stigmaten – hin. Pater Zisensius träumt von ihm und es stellt sich heraus, dass es der junge Taimen ist: Taimen soll die Weilichter Marken befreien. Aber ist er wirklich der, für den man ihn hält? Fest steht, dass es nur eine Zukunft geben kann, wenn er sich den Dämonen seiner eigenen Vergangenheit stellt…

Drittes Buch: Inkubation / Konduktor
Rejv von Lowen und seine Kompanie sehen sich einer Übermacht von feindlichen Soldaten gegenüber. Doch der Hauptmann findet einen Weg, die vernichtenden Waffen des Reformatoriums für sich selbst zu nutzen.

In der Akademie von Uthathwen treibt eine unheimliche Macht ihr Unwesen. Was geht vor, ganz oben im Turm des Mentalogenführers Kelvin Kavarasi? Unverhofft erhält Taimen einen Brief von einer Person, die ihm sehr nahe steht.

Viertes Buch: Die Lehre vom Krieg
Mehr und mehr gelingt es Taimen, die Geheimnisse zu lüften, die ihn und das alte Buch umgeben. So manche Erkenntnis ist beängstigend und nicht wenige Antworten führen zu neuen Fragen.

Je mehr sich Taimen seiner Fähigkeiten bewusst wird, desto klarer sieht er die Gefahr, die von ihm ausgeht. Nur in den endlos erscheinenden Grenzlanden zwischen den Weilichter Marken und dem Reformatorium kann er sich seinen Verfolgern entziehen. Kaum jemand überlebt eine Reise durch diese lebensfeindliche Umgebung, wo nur ein falscher Schritt der sichere Tod bedeutet.


Buchmerkmale

Action: mittel
Gewalt: mittel
Spannung: viel
Magie: mittel
Romantik: gar keine
Realität: in Spuren enthalten
Humor: wenig

Format: eBook, Taschenbuch
Erzähltyp: auktorialer Erzähler
Perspektive(n): mehrere
Reihe: Ja, bisher 3 Bände

Verkauf bei: Amazon (KU-Titel)

Ein Gedanke zu „Retromorphia – Pforte zur gläsernen Nacht: 3 – Inkubation / Konduktor und 4 – Die Lehre vom Krieg

  1. Ich hogge, ich spoiler hier nicht zu viel:

    Taimen und seine Gefährten begeben sich in die Stadt Uthatwen, um mehr über die Vergangenheit des jungen Mannes zu erfahren. Es ist die Stadt des Wissens und der Forschung, viele Mentalogen und freie Pioniere lassen sich dort nieder, um mehr über die Welt und die Zeit vor dem großen Feuer zu lernen. Obwohl der Auftrag anders lautete, bleiben die Totentänzerin Lecta, der Schwertläufer Osman und der Pionier Hernan an Taimens Seite. Denn auch sie sind neugierig zu erfahren, was es mit dem jungen Mann auf sich hat, von dem die Kirche sagt, dass er der vierte Stigmat sein soll. Als sich Taimen seiner Bestimmung nicht fügt hetzt ihm die Kirche die Inquisition auf den Hals. Aber nicht nur diese versucht, des jungen Mannes habhaft zu werden. Auch das Reformatorium hetzt ihm Schergen auf den Hals. Sie wissen, dass Taimen das Trachotemen mit sich führt, ein geheimnisvolles Buch, das große Geheimnisse birgt.
    Obwohl Taimen in der Stadt viele Geheimnisse erfährt, ist sie nicht das Ende seiner Reise. Kelvin Kavarasi, ein Mentalloge und Vorsteher der Akademie schließt sich den Gefährten auf ihrem weiteren Weg an, der sie in die Grenzstadt Dreshak führt.
    Die vollständige Rezension findet ihr hier:
    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2019/08/retromorphia-pforte-zur-glasernen-nacht.html

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s