Bloggers-Eck

In dieser hübschen Runde tummeln sich Blogger, die neben Büchern der Publikumsverlage auch gerne Nischenfantasy bzw. -Science Fiction oder -Horror lesen und rezensieren. Wenn du hier etwas nicht gefunden hast, vielleicht wirst Du bei ihnen fündig. Auf jeden Fall freuen auch sie sich über Besuch.


Phantastische Fluchten – Vorstellung:

Hallo,

mein Blog konzentriert sich fast ausschließlich auf Fantasy, Science Fiction und mittlerweile auch Steampunk. Seit Bestehen von Fantastische Fluchten habe ich festgestellt, dass die Welt, der Fantasy weitaus größer ist, als es die großen Verlage erscheinen lassen. Neben ihnen gibt es eine reichhaltige Auswahl an Bücher, die von Selfpublishern und Kleinverlagen veröffentlicht wird und die im Netz eher schlecht zu finden ist.
Mittlerweile konzentriere ich mich auf genau diese Selfpublisher und Kleinverlage und möchte euch, durch meine ausführlichen Rezensionen, ihre Bücher näherbringen.
Dazwischen findet ihr auch Rezensionen von alten Fantasybüchern, die leider in Vergessenheit geraten sind. Da ich seit über 40 Jahren in diesen Genres unterwegs bin, habe ich also reichlich Auswahl. Und wenn ich eine Pause von der Phantastik brauche, lese ich Krimis, die in der viktorianischen Ära spielen, oder cosy Krimis.

Viel Spaß beim Stöbern.


Magische Momente in der kleinen BücherweltVorstellung:

Hallo ihr Lieben,

ich bin Anna, 26 Jahre jung und zu mir gehört der Blog Magische Momente in der kleinen Bücherwelt, gegründet 2014. Zu meinen Lieblingsgenres gehören Fantasy, Dystopie sowie Thriller. Durch meinen Blog bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es neben Verlagsautoren auch Selfpublisher gibt. Das wusste ich bis dato nicht. Mittlerweile habe ich viele tolle Bücher entdeckt und mich dazu entschieden, den Schwerpunkt auf Selfpublisher zu legen. Daher entstand auch meine Idee #EinHerzFürSelfpublisher, die nicht nur Beiträge enthält, sondern seit 2019 eine Challenge, bei der man Selfpublisher unterstützen kann. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und tolle Lesemomente.

Lg Anna


Reading is like taking a journey – Vorstellung:

Das Lesen begleitet mich schon seit so vielen Jahren – für mich wurde es Zeit, etwas zurückzugeben für all die Abenteuer, die ich erleben durfte. Deswegen blogge ich seit Dezember 2015 als Reading is like taking a journey, wobei ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, Autoren wie Verlagen eine Unterstützung, eine Stimme in die Welt hinaus zu sein.
Besonders für die Schätze der Buchwelt, die sich unter Selfpublishern und Kleinverlagen tummeln, bin ich immer bereit, meine Leidenschaft und Begeisterung an die Leser weiterzugeben.
Auf meinem Blog findet man vor allem ausführliche, spoilerfreie Rezensionen, aber auch interessante Blogtourbeiträge, Buchaktionen und Autoreninterviews! Ich bewege mich dabei vor allem in den Genres Fantasy und Jugendbuch, aber ich schaue auch gerne mal über den Tellerrand hinaus.
Ich freue mich über jeden Besuch, jede neue Entdeckung bei mir, die Leser erleben und über jede Zusammenarbeit, in der ich Autoren unterstützen kann!

Viel Spaß auf meinem Blog!
Eure Ann-Sophie


Martins Buchgelaber – Vorstellung:

Martins Buchgelaber existiert seit 2008 und war ursprünglich als Plattform für die Schwul/lesbische Lesereihe DIE ROSA COUCH gedacht. Nachdem die Lesereihe etwas eingeschlafen ist wurden dort auch Rezensionen veröffentlicht, inzwischen auch ohne LGBTQ-Zusammenhang.
Inzwischen finden sich dort regelmäßig Rezensionen zu Büchern aller Art, egal welchen Genres, egal ob Selfpublisher, Klein- oder Großverlag, neu oder alt (auch vor Klassikern wie beispielsweise Jules Verne oder H. P. Lovecraft mache ich nicht halt). Da mein eigenes Interesse aber hauptsächlich im Bereich des Krimis und der Phantastik liegt wird dafür immer Platz auf dem Blog sein.
Vermutlich ist das einzige, was man auf dem Buchgelaber nicht findet Frauenliteratur.
Neben Rezensionen wird auch im Rahmen der freitäglichen Aktion „5 am Freitag“ regelmäßig auf Bücher hingewiesen.


Ullis Buchrezensionen UBR – Vorstellung

Hallo,

ich bin Ulrike Frey, mittlerweile 64 Jahre alt und aus gesundheitlichen Gründen schon länger in der Lage, noch mehr als sonst zu lesen. Ich schwärmte immer anderen von meinem Gelesenen vor, bis mein Mann auf die Idee kam: „Du suchst doch eine Aufgabe. Warum rezensierst du nicht?“ – Und so kam es. Ich begann mit einer Bloggerseite (www.ulrike-frey.blogspot.com), die auch weiter bedient wird. Doch dann hat mein lieber Gerd meine Seite Ullis Buchrezensionen UBR erstellt. Hier werden dann auch noch die Autoren näher vorgestellt.
Ich lese jedes Buch vom ersten bis zum letzten Wort – und sehr gerne von noch nicht so bekannten Autoren und Selfpublishern.


Fantastisch-Bloggen – Vorstellung

In meinem Blog geht es allgemein um die Bereiche: Fantasy, Mystery, Science Fiction und Horror abseits der großen Verlage. Ein wesentlicher Teil davon sind Bücher im Selbstverlag oder aus kleinen Verlagen. Dort wo noch Herzblut in den Geschichten steckt und nicht auf Verkaufszahlen geschielt wird.
Da ich viel auf RPG-Cons unterwegs bin, bin ich irgendwann auf kleine Verlage und Selfpublisher gestoßen und habe festgestellt, dass hier sehr viele, sehr spannende Projekte zu finden sind, die leider viel zu wenig Beachtung finden. Begonnen hat es mit Rollenspiel-Systemen, dann kamen aber recht schnell die Bücher dazu und nun dachte ich mir, schreib in einem Blog darüber.
Ich schreibe nicht nur über Bücher, sondern auch über Spiele, RPG-Cons, Messen und was noch so zu dem Bereich gehört, halte mich aber fern von großen Verlagen und Mainstream.

Also, viel Spaß beim Lesen.