Fantasy

Das Genre Fantasy ist nur ein Teil der Phantastik und entspringt den Sagen und Heldengeschichten alter Zeiten. Die Bezeichnung entstammt der Neuzeit, genauer gesagt dem 20. Jahrhundert. Maßgeblich an der Namensgebung beteiligt war der berühmte J. R. R. Tolkien (Herr der Ringe). Aber auch E. R. Eddison (Der Wurm Ouroboros) und C. S. Lewis (Die Chroniken von Narnia) sind keine unbekannten Fantasy-Größen.

Leider ist die Fantasy noch immer als Unterhaltungs- und Trivialliteratur verschrien. Dass das zu kurz gedacht ist, zeigen die hier versammelten Werke. Sie sind vielschichtig und nicht selten mit großem weltenbastlerischen Können verbunden, um eine Atmosphäre zu erschaffen, die für sich genommen als real anzusehen ist. Hinzu kommen immer öfter politische, religiöse und gesellschaftliche Themen.